Mission Control Texas

Dokumentation über »The Atheist Experience«

(14.06.2015)

So. 14. Juni 2015 · 3SAT · 21:45 Uhr

Dokumentarfilm, Deutschland 2015, 83 min

Jeden Sonntag läuft im Kabelnetz von Austin/Texas die Talkshow »The Atheist Experience«: Atheisten diskutieren vor der Kamera mit Anrufern – mitten im Bible Belt. Zuerst war die Show bloß eine lokale Kuriosität, mittlerweile ist sie – dank Internet – eine Institution.Und weil in den USA alles irgendwie mit Religion zu tun hat, wird hier verhandelt, was die Nation bewegt. Die improvisierte kleine Sendung, gemacht von Freiwilligen, ist ein wichtiger Diskurs-Ort geworden.

„Wirst du auf die Vernunft hören?“ Diese Frage stellen Matt Dillahunty und Martin Wagner, die Moderatoren der Fernsehshow „The Atheist Experience” jeden Sonntag seit 17 Jahren. Gesendet wird aus Austin, dem liberalen Refugium im konservativen Texas, mitten im Bible Belt. Die Moderatoren nehmen Anrufe aus dem ganzen Land entgegen und diskutieren Politik, Abtreibung, Wissenschaft und Kreationismus.

Der Film zeigt ein verschmitztes Porträt der Sendung und des amerikanischen Südens mit seiner fanatischen Religiosität. Wunderheiler, Rodeos, die Tea Party und Baptistenkirchen bilden die Front gegen die unabhängige Fernsehshow, die sich standhaft und mit schlagenden Argumenten den Feinden ihrer Ideologie entgegensetzt.

Ralf Bücheler porträtiert die Sendung und blickt aufs religionsgesättigte Milieu von Texas.