Meldungen

Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie

Veranstaltungsreihe in der Rhein-Neckar-Region

(17.05.2015)

Der International Day Against Homophobia (IDAHO) wird seit 2005 jeweils am 17. Mai gefeiert. Die Initiative zum Internationalen Tag gegen Homophobie ging von Louis-George Tin aus, der heute der französischen Sektion der International Lesbian and Gay Association vorsteht. (weiter...)

„Lassen Sie das doch den Klempner machen!“

Kunstaktion „Sterbehilfe à la Montgomery“ sorgt bei der Eröffnung des Deutschen Ärztetages für Aufsehen

(12.05.2015)

Frank Ulrich Montgomery, der Präsident der Bundesärztekammer, will verhindern, dass deutsche Ärzte ihre Patienten beim Freitod begleiten. Als er im Dezember gefragt wurde, wer schwerstleidenden, sterbewilligen Menschen denn sonst helfen solle, war seine Antwort: „Lassen Sie das doch den Klempner machen!“. Sollten die Delegierten des Deutschen Ärztetags den drastischen Ausspruch ihres Präsidenten damals nicht vernommen haben, wurden sie heute durch eine provokante Kunstaktion daran erinnert. (weiter...)

Internationale Konferenz der genitalen Selbstbestimmung

Fr. 8. bis Sa. 9. Mai 2015 · Frankfurt/Main

(08.05.2015)

Mythen und unterschiedliche Maßstäbe

Jugendherberge Frankfurt, Deutschherrnufer 12

Am 08. und 09. Mai 2015 findet die Internationale Genital Autonomy-Konferenz statt – zum ersten Mal in Deutschland und co-organisiert von intaktiv. (weiter...)

Immer noch keine Knete für Gebete

Stadtrat Münster vertagt Entscheidung

(07.05.2015)

Stadtrat von Münster lehnt unzureichende Datenbasis ab

Die Mehrheit des Rats der Stadt Münster der Verwaltung gestern die rote Karte zeigte und die mangelhafte Berechnung der Sachleistungen für den Katholikentag zur Nachbearbeitung an die Verwaltung zurückverwies.

Am Rande erfährt man, dass in Münster für die Jahre bis 2019 ca. 115 Mio. Haushaltsdefizit zu erwarten sind. (weiter...)

Weltweiter Tag der genitalen Selbstbestimmung

Donnerstag, 7. Mai 2015

(07.05.2015)

Kundgebung in Köln

Beginn: 11:00 Uhr, Luxemburger Straße 101, 50939 Köln (am Landgericht/Justizzentrum)

Zentrale Kundgebung: 12:45 Uhr, Wallrafplatz am WDR-Funkhaus (weiter...)

In Humanity We Trust

The Story of Evolutionary Humanism

(06.05.2015)

For far too long now human thinking has been governed by rigid political or religious ideologies. Even today these ideologies have a devastating influence on international politics. But it may well be that this will change over the next few decades. For nothing is as powerful as an idea whose time has come… (weiter...)

Petition gegen Geld für Homöopathie

Keine Kostenübernahme als Standardleistung

(07.04.2015)

Die Zeichnungsfrist ist abgelaufen

Gesetzliche Krankenversicherung – Leistungen – Keine Kostenübernahme von homöopathischen Behandlungsmethoden als Satzungsleistungen der Krankenkassen vom 26.03.2015

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass homöopathische Behandlungsmethoden nicht mehr als Satzungsleistung von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden dürfen. (weiter...)

Keine Knete für Gebete

Kirche muss Katholikentag selbst finanzieren

(26.03.2015)

Stadtrat von Münster lehnt Antrag auf Zuschuss für Katholikentag 2018 ab

Am Mittwochabend, den 25. März 2015 gab es im Stadtrat Münster eine heftige Diskussion. Es ging um den Barzuschuss von 1,2 Mio. EUR an den katholischen Kirchentag, der 2018 in Münster stattfinden soll. (weiter...)

Betrugsverdacht gegen katholische Kirche in Norwegen

Katholische Kirche hat möglicherweise Mitgliederzahlen erschwindelt

(28.02.2015)

Wegen Betrugsverdachts hat die norwegische Polizei am Donnerstag den Sitz der katholischen Kirche in Oslo durchsucht und den Bischof von Oslo, sowie den Finanzverwalter der Diözese vernommen.

Die Diözese von Oslo, die alle Kirchendaten verwaltet, soll über mehrere Jahre hinweg die Zahl der Kirchenmitglieder künstlich aufgebauscht und auf diese Weise unrechtmäßig Millionenzuschüsse des Staates eingestrichen haben. (weiter...)

Petition gegen „Religiöse Werbung im öffentlichen Dienst vom 29. Januar 2015“

Richtlinie zur weltanschaulichen Neutralität für den öffentlichen Dienst gefordert

(24.02.2015)

Aufgrund aktueller Anlässe (Bibelverteilaktion beim Polizeipräsidium Konstanz) bringt die „Humanistische Alternative Bodensee (HABO)“ eine Petition für die religiöse Neutralität im Öffentlichen Dienst. (weiter...)